ESC-Gewinnerlied: Es ist ein Dreier!

Noch vor 3 Jahren, als ich an einer Gesamtschule 150 Neuntklässler in Musik unterrichtete, war kein auch nur einigermaßen neuer Hit im 3/4-Takt zu finden. Das fand ich spannend und versprach dem Schüler 5€, der mir einen aktuellen Song im 3/4 bringt. (Der Song sollte jünger sein als „Breaking the girl“ von den Red Hot Chili Peppers von 1991, denn das war meines Wissens der letzte Song aus den Charts, den man als 3/4 bezeichnen kann.) Die 5€ reichten aus, dass ich mir auf etlichen Smartphones normale 4/4-Lieder anhören musste – oder alte Lieder aus den 60ern. Das Geld konnte ich behalten. Und jetzt gibt es ihn endlich: den Song, der meine Kriterien erfüllt hätte, und obendrein mit einer starken Melodie und mehr als drei Akkorden daherkommt – Amar pelos Dois.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.